Über

Hallo Welt, ich bin Kathrin, meine Freunde nennen mich Kathi und darauf bestehe ich auch. Wurde ja nicht gefragt, als es um meinen Namen ging....naja... Ich bin: - verrueckt - tierlieb - 20 Jahre alt - ein waschechtes bayerisches Maedl (jaa ich besitze ein Dirndl, sogar 2) - ich hasse das Oktoberfest - ein Scheidungskind (was ich zum Kotzen finde) - stolz auf meine neueste Errungenschaft: Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermoegen Und das Highlight in meinem Leben: Ich werde bald heiraten!!!

Alter: 24
 


Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
habe ich sehr unter der Scheidung meiner Eltern gelitten

Wenn ich mal groß bin...:
werde ich Feuerwehrmann...nein quatsch...

....bin ich hoffentlich eine tolle Mama und gleichzeitig Karrierefrau

In der Woche...:
kümmere ich derzeit um Haushalt und Hunde. Und freue mich, wenn Schatzi abends von der Arbeit kommt

Ich wünsche mir...:
endlich wieder einen Job!

Ich glaube...:
an Gott! Und zwar so richtig, seit meine Oma von uns gegangen ist. Gott hab sie seelig!

Ich liebe...:
meinen Schatz, meine Tiere und die Musik

Man erkennt mich an...:
meiner Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft

Ich grüße...:
auf bayrisch und ich bin stolz drauf



Werbung




Blog

Blockade

Momentan hab ich wieder ne Blockade. Ich nehm einfach nicht mehr ab. Aber das soll angeblich normal sein. Ich bin mal gespannt wie viel ich in den nächsten 28 Tagen so abnehmen werde.... :-D

17.3.13 01:09, kommentieren

Werbung


Die schlimmste Hürde ist geschafft...

Ich dachte ja immer, es wäre am schwierigsten für mich meinem Vater die Einladung zu geben. Da hab ich allerdings noch nicht an meine Oma gedacht....... Heute war ich bei ihr. ich war noch nicht mal ganz zur Tür rein, fing sie schon an an mir rumzunörgeln und rumzumotzen. Und natürlich an meinem "Anhängsel". Sie kann ihn ja überhaupt nicht leiden (hat ihn vielleicht 2 mal gesehen bisher). Sie behauptet er würde mich regelmäßig schlagen und zu Hause einsperren, weil er nicht möchte, dass ich Kontakt zu meiner Familie habe...Aber so war meine liebe Oma schon immer. Wenn sie nix zu motzen und schimpfen hat, dann ist sie krank! Es war natürlich dann aufgrund dieses Ausbruchs nicht sonderlich leicht ihr die Einladung zu geben. 3 Stunden habe ich überlegt wie ich das anstellen soll. Wollte auf einen günstigen Moment warten, doch da wäre ich wahrscheinlich übermorgen noch gesessen. Sie kann sich einfach nicht beruhigen. Irgendwann fiel ich ihr ins Wort: "Ich hab hier was für dich, worüber du bestimmt weitere 3 Stunden schimpfen kannst" und knallte ihr die Einladung vor die Nase. Und es kam wie es kommen musste, sie machte mich total zur Sau. Schrie mich an usw. Das war mir zu viel. Ich schrie zurück, fing an zu weinen und sagte: Ich wusste, es ist von euch zu viel verlangt, wenn ihr euch einmal im Leben für mich freut. Aber ich hab nix anderes erwartet" Dann bin ich gegangen. Mal schauen was passiert.....

17.3.13 01:08, kommentieren

Eröffnung

14.03.2013. Unser Pub befindet sich ja im Keller eines Gasthauses, wo am 14.03. eine Geburtstagsfeier mit 120 Gästen stattfand. Auf Empfehlung unseres Verpächters, haben wir die Bar schon einen Tag vor unserer offiziellen Neueröffnung aufgemacht. Zitat: "das sind alles gut zahlende Leute, die gerne und oft bis zum Ende sitzen und sich vollaufen lassen." Soweit so gut. Wir also alles vorbereitet usw. es wurde 21 Uhr, 22 Uhr, 23 Uhr. Der erste Gast hat sich dann doch mal in unsere Bar verlaufen. War aber keiner von den Geburtstagsgästen. Gegen 0 Uhr kamen dann mal 5 Leute von oben, kippten sich nen Kurzen rein und verschwanden wieder. Wir haben uns dann entschlossen aufzuräumen und nach Hause zu fahren. Als wir dann gesehen haben, was die da oben veranstaltet haben, war mir klar, dass die nicht runter kommen. Die hatten ihre eigenen Getränke dabei (Bier, Schnaps usw...) und ne riesige Musikanlage. Klar, dass die nicht in ne Bar gehen, wenn sie sich oben kostenlos die Birne zuknallen lassen können.....Das war also ein Flopp. 15.03.2013. Die große offizielle Eröffnung Nach dem Flopp von Donnerstag konnte es ja nur besser werden. Mein Freund hat sich erstmal unseren Verpächter geschnappt und erzählt, wie es so lief. Er meinte dann nur "tja, kann vorkommen". Klar hat ihn das nicht interessiert, er hatte ja schließlich seine Bude voll. Aber wie gesagt: Es konnte nur besser werden: 19 Uhr schließen wir auf und keine 10 Minuten später saßen 4 Gäste an der Bar. War schonmal ein kleiner Motivationsschub. Es hat keine halbe Stunde gedauert, bis die Bar komplett voll war. Wir waren zu dritt hinter der Theke und kamen kaum noch mit den Bestellungen nach. Bisschen stressig, aber super. Ich musste dann leider um kurz nach Mitternacht abhauen, weil ich ja heute morgen fit und munter um 7:30 an meinem Arbeitsplatz sein musste. Dieser Tag war der WAHNSINN!! 16.03.2013 Tag 2 Heute war einer unserer beiden Dartvereine zu Gast. Die trinken wahnsinnig viel und schnell. Sonst war heute eigentlich nicht recht viel los. Bis dann um kurz nach 22 Uhr der zweite Dartverein laut gröhlend reinstürmte und uns eröffnete, dass sie gerade ein megawichtiges Spiel gewonnen hätten. Joa...geil^^ Gab erstmal nen Kurzen aufs Haus für die Gewinner und alle waren glücklich. Die Stimmung war bombastisch. Bin dann aber trotz immernoch andauernder Müdigkeit um Mitternacht wieder nach Hause. Morgen und Montag ist erstmal zu. Das heißt: Schlaaaaafen!!

17.3.13 01:02, kommentieren

s'läuft...

Leute, es läuuuuuuft...Ich passe wieder in mein Abschlussballkleid :-D Das heißt: Ich habe wieder das Gewicht wie vor 4 Jahren *hihi* Und das ohne große Anstrengung. Am meisten habe ich die letzten 1,5 Wochen dank meiner Grippe abgenommen...

12.3.13 19:41, kommentieren

Da warens nur noch 3....

Im Dezember hat unsere Hündin 4 Welpen geworfen. Wahnsinnig süß die Kleinen. Sie sind mir sehr ans Herz gewachsen. Aber jetzt, 9 Wochen später, wird es Zeit für sie ein neues Zuhause zu suchen. Unser Liebling Strolchi wurde heute schon abgeholt. Der Rest wird nächstes Wochenende ein neues Heim beziehen. Ich kann mich irgendwie noch nicht damit anfreunden, die kleinen Racker nicht mehr um mich rum zu haben (

24.2.13 14:40, kommentieren

Es wird ernst....

Nur noch 48 Tage bis zur standesamtlichen Hochzeit. Ich freu mich wahnsinnig. Aber ich habe nicht gedacht, dass sich die Suche nach einem Outfit fürs Standesamt so schwierig darstellt. Naja, jetzt muss mein Gehalt kommen, dann kanns losgehen

24.2.13 14:38, kommentieren

Huiuiuiii...

4 Tage nach Diätbeginn habe ich bereits 1,2 Kilo verloren. Fragt mich nicht, wie ich das gemacht habe. Ich habe lediglich das fette Mittagessen durch einen Salatteller ersetzt. Hihi...so kanns gerne weitergehen

24.2.13 14:35, kommentieren